Home lyrics SCHLAFLIED Lyrics – DIE ARZTE | eLyrics.net

SCHLAFLIED Lyrics – DIE ARZTE | eLyrics.net

42
0

[Refrain 1]
Schlaf, mein Kindchen, schlafe ein
Die Nacht, sie schaut zum Fenster rein
Der runde Mond, er hat dich gerne
Und es leuchten dir die Sterne
Schlaf, mein Kleines, träume süß
Bald bist du im Paradies

[Strophe]
Denn gleich öffnet sich die Tür
Und ein Monster kommt zu dir
Mit seinen elf Augen schaut es dich an
Und schleicht sich an dein Bettchen ran (Buh!)
Du liegst still da, bewegst dich nicht
Das Monster zerkratzt dir dein Gesicht
Seine Finger sind lang und dünn
Wehr dich nicht, ‘s hat keinen Sinn
Und es kichert wie verrückt
Als es deinen Hals zudrückt

Du schreist, doch du bist allein zu Haus
Das Monster sticht dir die Augen aus
Dann bist du still und das ist gut
Es beißt dir in den Hals und trinkt dein Blut
Ohne Blut bist du bleich wie Kreide
Dann frisst es deine Eingeweide
Dein kleines Bettchen vom Blut ganz rot
Die Sonne geht auf und du bist tot

[Refrain 2]
Schlaf, mein Kindchen, schlaf jetzt ein
Am Himmel steh’n die Sternelein
Schlaf, mein Kleines, schlafe schnell
Dein Bettchen ist ein Karussell
Schlaf, mein Kindchen, schlaf jetzt ein
Sonst kann das Monster nicht hinein

check amazon for Schlaflied mp3 download
these lyrics are submitted by itunes3
Songwriter(s): Jan Vetter

Disclamer

Previous articleSIE KRATZT, SIE STINKT, SIE KLEBT Lyrics – DIE ARZTE | eLyrics.net
Next articleCLAUDIA II Lyrics – DIE ARZTE | eLyrics.net
Dr. Mohan is the founder of this blog. He is a Professional Blogger who is interested in topics related to SEO, Tech, Technology, Internet. If you need some information related to blogging or internet, then you can feel free to ask here. It is our aim that you get the best information on this blog.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here